Gemeinsam profitieren.

Unsere Zusammenarbeit.

Servicebank - Beraterbank - Firmenbank.

Wir orientieren uns mit speziellen Verkaufsansätzen an den Vertriebsbereichen Ihrer Bank. Dabei richten wir uns selbstverständlich nach Ihren Wünschen, den Anforderungen und den Besonderheiten des zukunftsträchtigen Vertriebsweges „Bank“:

  • Servicebank mit standardisierten Prospektanträgen
  • Beraterbank mit Beratungsunterlagen unter anderem für vermögende Privatkunden
  • Firmenbank mit vielfältigen Konzepten für Arbeitgeber und Arbeitnehmer von der bildhaften Ansprache bis hin zu komplexen Modellen.

Im Vertrieb unterstützen Sie zudem

  • Bedarfsorientierte und umfassende Beratungs- und Vertriebsansätze
  • Ganzheitliche Marketingunterstützung
  • Die technische Einbindung unserer Produkte in Ihre IT-Landschaft (z. B. BAP agree)
  • Modernste webfähige Angebots- und Beratungssoftware
  • Individuelle elektronische Verkaufshilfen

Die Bankenkooperation im Tagesgeschäft

Stichwort: Synergien. Gerade darauf legen wir besonderen Wert. Vertriebsstrategien, Mitarbeiter-Qualifizierung und Produkt-Portfolio sind auf Ihre Arbeitsabläufe abgestimmt. Leistung aus einem Guss.

Wir stellen uns auf Sie ein. Zusammenarbeit verstehen wir als einen gemeinsamen Weg unter Beachtung Ihrer individuellen Besonderheiten vor Ort.

  • Organische Integration unserer Betreuungs- und Serviceleistungen in Ihr bestehendes Umfeld.
  • Abgestimmte und synchronisierte Zielsparungs- und Controlling-Prozesse.
  • Zeitnaher und hochwertiger Informationsfluss (z. B. bei gesetzlichen Änderungen).
  • Standardisierter Datenaustausch (Antrags-, Provisions-, Bestands- und Kundendaten).
  • Technische Einbindung unserer Produkte in Ihre IT-Landschaft und modernste webfähige Angebots- und Beratungssoftware.
  • Integration der Versicherungsthemen in das Gesamtkonzept Ihrer Bank.

Um die ideale Lösung zu finden, muss man die Möglichkeiten kennen, die zu ihr führen.

Persönliche und kompetente Unterstützung vor Ort.

Unsere Beraterteams vor Ort stehen Ihren Mitarbeitern mit fundiertem Wissen und hohem Engagement zur Seite und ermöglichen so systematisch eigene Verkaufserfolge. Wir unterstützen Sie mit Spezialisten aus den Bereichen betriebliche Altersversorgung (bAV) und Private Banking sowie mit unseren zertifizierten Trainern (BDVT), die gezielt die verkäufersichen Fähigkeiten Ihrer Mitarbeiter entwickeln.

Dabei bleibt unser eherner Geschäftsgrundsatz, Ihnen unabhängig vom Beteiligungsgrad unserer Mitarbeiter stets die volle Provision zu vergüten.

Unser bankenorientiertes Backoffice bietet Ihnen einzigartigen Service.

Wir haben ein hochqualifiziertes Backoffice aus Markt und Marktfolge eingerichtet, das Ihnen zu jeder Zeit mit großer Erfahrung und praxisgerechter Unterstützung zur Seite steht. Immer orientiert an den Strukturen der Bank.

Unsere erfahrenen Spezialisten aus verschiedenen Fachgebieten sind mit den Besonderheiten des Bankenvertriebes bestens vertraut und somit in der Lage, alle Belange aus den Bereichen

  • Angebotswesen, Produkt- und Bestandsauskünfte
  • betriebliche Altersvorsorge (bAV)
  • Marketing und Verkaufsförderung
  • Vertriebsentwicklung, Kundenmanagement und Controlling
  • Technikausstattung

sofort und praxisgerecht zu unterstützen.

Vertriebskonzepte: praxiserprobt, erfolgreich und zukunftsorientiert!

Die bedarfsorientierte Vorsorgeberatung sowie die aktive Bestandsarbeit sind unsere Basis im Verkauf. Daneben bieten wir auf Zielgruppen sowie auf Lebensphasen ausgerichtete, ganzheitliche Vertriebskonzepte und greifen aktuelle Themen auf.

Top Ansatz - Generationen-Banking
Zwei Männer sitzen gemütlich auf einem Boot

Generationenübergreifende Beratungsansätze über das "Erben & Vererben" hinaus. Ruhestandsplanung, Hinterbliebenenversorgung und Erbschaftsoptimierung runden dieses ganzheitliche Vertriebskonzept ab.

Zurück

Bambino - Grundstein für die Altersvorsorge Ihres Kindes
Mädchen pustet Seifenblase

Die kommende Generation kann nicht mehr auf die staatliche Rente bauen. Mit Bambino können Eltern – im Sinne eines „privaten Generationenvertrages“ – den Grundstein für eine sichere Rente ihrer Kinder legen.

Zurück

Mehr Eigenständigkeit - mehr Eigeninitiative - die FrauenRente
Frau liegt auf dem Sofa und liest ein Buch

Sie managen Haushalt, Beruf und Kinder, zahlen aber weniger in die Rentenversicherung ein, weil Frauen oft nur Teilzeit arbeiten oder geringfügig beschäftigt sind. Private Vorsorge der Frau muss die Grundausstattung eines persönlichen Vorsorgekonzeptes sein! Machen Sie dieses Vorsorgethema zu Ihrem Thema!

Zurück